Raffstore
 

Anwendung

Außenverdunkelung der Fensternischen, Fassaden und anderen großen Glasflächen.

1. Sonnenstrahlung
2. Strahlungsabsorption
3. Strahlungsreflexion von den Raffstores
4. Strahlungstransmission durch die Raffstores
5. Strahlungsreflexion von der Glasscheibe
6. Strahlungstransmission im Innenraum
 

Optischer und thermischer Komfort

Die Raffstores verhindern die direkte Einstrahlung der Sonne in die Innenräume, schützen sie vor Erwärmung, Ausbleichung von Gegenständen und schaffen angenehme optische Verhältnisse. Zusätzliche Lamellen, die sich in jedem beliebigen Winkel einstellen lassen, garantieren die gewünschte Helligkeit zu jeder Tageszeit.
 

Ästhetik und Funktionalität

Durch die Anwendung der Raffstores bekommt die Fassade ein interessantes und modernes Aussehen. Die Lamellen werden in zwei verschiedenen Designs produziert: in C-Form mit der Breite 80 mm und in Z-Form mit der Breite 90 mm. Eine einfache Montage, leichte Konstruktion und ein attraktives Aussehen zeichnen unsere Raffstores aus.

Die Blenden in vielen Formen und Farben geben ein ästhetisches Aussehen. Die Möglichkeit einen entsprechenden Antriebstyp nach Wunsch auszuwählen, mit oder ohne Witterungssensoren, vergrößert die Systemfunktionalität.
 

Beständigkeit

Die Raffstores bestehen aus beweglichen Lamellen, die aus 0,42 mm starkem Aluminiumband hergestellt sind. Sie sind mit speziellen Lackschichten beschichtet, was die Beständigkeit trotz Witterungseinflüssen und mechanischen Beeinflussungen garantiert. Solide Konstruktion und die Vollendung von Führungsschienen, Blenden und Befestigungselementen machen das System stabil und beständig. Alle beim Herstellungsprozess benutzten Komponenten halten selbst extremen Witterungsbedingungen stand.